Skip to main content

PC Lautsprecher an PC anschließen – Wie geht das?

Eine sehr banale Frage, die des Weiteren jedoch völlig legitim ist. Viele Computerlaien wissen nicht, welches Kabel denn nun in welche Buchse kommt und somit wird der Suchausdruck „Lautsprecher an PC anschließen“ ziemlich oft gegoogelt . Prinzipiell schließt Du Deine externen Boxen auch an deinem PC dort an, wo sich die Soundkarte befindet, also an der Rückseite des PCs.

Bei 2.0- bzw. 2.1-Systemen reicht eine Soundkarte, da die Boxen nur einen analogen Ausgang haben, d.h. sich ein Kabel teilen und somit nur eine Buchse benötigen. Die Lautsprecher werden meistens in die grüne Buchse an der Rückseite des PCs  gesteckt. Bei 5.1- Lautsprechern benötigst Du drei Anschlüsse an deiner Soundkarte und es werden je zwei Boxen an einen Anschluss geschlossen. Die Farbkodierung ist hier noch nicht einheitlich und deshlab solltest Du mit Begriffen, wie FR = Front Right(vorne rechts) ; RR = Rear Right(hinten rechts) und Sub = Bass etwas anfangen können.

Wenn dies der Fall ist, musst Du „Lautsprecher an PC anschließen“ nicht mehr googlen und sparst viel Zeit, uns sehr viel unverständliches Fachwissen.


PC Lautsprecher Eingang

Auch hier weiß man nicht so recht, in welche Eingänge man denn seine Boxen aus einem PC Lautsprecher Test stecken soll und eine wirklich eindeutige Einleitung gibt es im Internet auch nicht zu finden. Besonders bei der Farbcodierung sind viele verschiedene Ansichten vorzufinden und man verliert schnell den Überblick.

Es gibt die Farben rosa, blau, grün, schwarz, silber und orange – doch wofür stehen diese Farben.

Rosa ist der Mikrofoneingang, der nur einen Tonkanal (Mono) verwendet, sodass kein räumlicher Klang entsteht.

Blau ist der Line-In bzw. AUX-Eingang (Stereo) und identisch mit dem Kopfhöreranschluss,wobei durch die Verwendung mehrerer Schallquellen ein räumlicher Klang erzeugt wird.

Grün ist der Line-Out bzw. Lautsprecher-Ausgang und auch Stereo.

Schwarz ist der Rücklautsprecher-Ausgang(Stereo)

Silber ist der Seitenlautsprecher-Ausgang(Stereo)

Orange ist der Subwoofer(Tiefbass)- und Center-Ausgang(Stereo)

Die Farben können jedoch in ihrer Sättigung und Stärke abweichen. Trotzdem ist dies die allgemeinverwendete Farbcodierung.


PC Lautsprecher installieren – Benötigt man Treiber?

Genau das ist das Schöne an PC Lautsprechern, mit fast gar keinem Aufwand und ohne Vorwissen kann wirklich jeder Boxen installieren. Nachdem man die Boxen richtig an den PC angeschlossen hat (siehe Lautsprecher an PC anschließen), muss man nur noch den Strom anschalten, es sei denn dies ist schon Fall, und die Boxen müssten Töne von sich geben. Da das ganze nach dem Plug-and-Play-Prinzip funktioniert, d.h einstecken und unmittelbar danach ist der Sound zu hören, ist es sehr praktisch zu handhaben. Dies ist besonders von Vorteil, wenn man seine Lautsprecher für mehrere Endgeräte verwendet und somit viel Zeit spart durch das Umstecken.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man keine Treiber installieren muss und deshalb sofort die Soundqualität prüfen kann, vorausgesetzt man hat keine speziellen Lautsprecher mit den ein oder anderen Extras.

Welche Lautsprecher nach dem Plug-and-Play-Prinzip funktionieren, findest Du in einem PC Lautsprecher Test heraus.

Kein Ton – Was tun?

Wenn Du auch wirklich überprüft hast, dass Deine Wiedergabeeinstellung nicht auf stumm gestellt ist, kannst Du versuchen Deine Boxen an ein anderes Wiedergabegerät zu schließen, wie zb. Discman oder Radio. Dann sollte aus Deinen Frontboxen ein Ton zu hören sein.

Ist dies nicht der Fall, dann überprüf nochmal, ob Du auch wirklich alles bei dem Aspekt Lautsprecher an PC anschließen beachtet hast.